vergrößernverkleinern
Levante UD v Real Madrid CF - La Liga
Die Zukunft von Borja Mayoral ist ungewiss © Getty Images

Der Wechsel von Real Madrids Sturm-Talent Borja Mayoral zum VfL Wolfsburg ist noch nicht unter Dach und Fach. Der Youngster ist beim Trainingsauftakt der Spanier dabei.

Der Wechsel von Borja Mayoral zum VfL Wolfsburg galt schon als perfekt. Der kicker hatte am Freitag vermeldet, dass der 19-Jährige zu einer medizinischen Untersuchung bei den Wölfen war.

Am Samstagnachmittag erschien der 19-jährige Nachwuchsstürmer jedoch zum Auftakt der Saisonvorbereitung der Real-Profis unter Zinedine Zidane. Die Königlichen veröffentlichten ein Foto von Mayoral im Dialog mit dem Vereinspräsidenten Florentino Perez auf ihrer Website.

Real Hausblatt Marca berichtete indes von weit fortgeschrittenen Gesprächen, allerdings nicht von einer Einigung.

Der Transfer des Youngsters nach Deutschland scheint trotzdem nur noch Formsache zu sein. Der VfL ist interessiert, der Spieler nach einer starken Saison in der dritten spanischen Liga bereit für den nächsten Schritt. 

Fraglich ist wohl nur, zu welchen Konditionen Mayoral nach Wolfsburg wechselt. Real peilt eigentlich eine einjährige Leihe an. VfL-Manager Klaus Allofs sucht dagegen eine Lösung mit "Perspektive".

Mit Mayoral könnte der VfL seinem Angriff neues Blut zuführen. In der UEFA Youth League traf der Rechtsfuß achtmal in sieben Einsätzen. In der zweiten Mannschaft gelangen ihm in der Segunda Division B zuletzt 15 Tore in 29 Einsätzen. Für die Profis traf er in sechs Spielen einmal.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel