vergrößernverkleinern
Claudio Bravo verlässt den FC Barcelona wohl - damit wäre der Weg für Marc-Andre ter Stegen frei © Getty Images

Der Wechsel von Claudio Bravo zu Manchester City steht diversen Medienberichten zufolge fest. Damit wäre der Weg von Marc-Andre ter Stegen im Tor des FC Barcelona frei.

Nationaltorhüter Marc-Andre ter Stegen wird in der kommenden Saison wohl endgültig die Nummer 1 beim spanischen Meister FC Barcelona.

Sein Rivale Claudio Bravo ist sich nach übereinstimmenden Informationen der beiden katalanischen Sportzeitungen Sport und Mundo Deportivo mit Manchester City über einen Wechsel in die englische Premier League einig.

Der chilenische Nationaltorhüter soll angeblich noch in dieser Woche nach Manchester fliegen, um einen Vertrag beim Verein von Ex-Bayern-Coach Pep Guardiola zu unterschreiben. Auch ter Stegen war bei ManCity im Gespräch gewesen.

In den vergangenen beiden Jahren hatten Bravo und ter Stegen sich den Platz im Tor von Barca aufteilen müssen.

Der Chilene spielte in der Meisterschaft, der Deutsche in den Cup-Wettbewerben. Beide waren unzufrieden und drängten vor dieser Saison beim Verein auf eine Lösung. Ter Stegen ist aktuell wegen einer Stauchung des Knies verletzt, dürfte aber in etwa zwei Wochen wieder einsatzfähig sein.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel