vergrößernverkleinern
Claudio Bravo ist in Manchester angekommen © twitter@ManCity

Claudio Bravo ist bei seinem neuen Klub angekommen. Der Torhüter verlässt den FC Barcelona und unterschreibt einen langfristigen Vertrag. Barca hat bereits einen Ersatz.

Der englische Spitzenklub Manchester City mit Bayern Münchens ehemaligem Trainer Pep Guardiola hat Torwart Claudio Bravo vom spanischen Meister FC Barcelona verpflichtet.

Laut Angaben der Citizens unterschrieb der Chilene einen Vierjahresvertrag. Als Ablöse werden rund 19 Millionen Euro gehandelt.

Bei Manchester City soll Bravo den aufgrund schwacher Leistungen in Ungnade gefallenen Joe Hart ersetzen, der von Guardiola zu Beginn der Saison gegen den 34-jährigen Ersatzmann Willy Caballero ausgetauscht worden war. 

FC Barcelona hatte bereits kurz zuvor selbst die Verpflichtung eines neuen Torhüters bekannt gegeben. 

Bravo-Ersatz schon bei Barca

Spaniens Meister sicherte sich die Dienste des niederländischen Schlussmann Jasper Cillessen von Rekordmeister Ajax Amsterdam als Nummer zwei hinter Nationaltorwart Marc-Andre ter Stegen. 

Laut Angaben des Vereins unterschreibt der 27 Jahre alte Cillessen in der Hauptstadt Kataloniens einen Fünfjahresvertrag und kostet das Team des fünfmaligen Weltfußballers Lionel Messi 13 Millionen Euro plus eventueller Bonuszahlungen in Höhe von zwei Millionen.

Video

Cillessens Verpflichtung ebnet den Weg für einen Transfer des chilenischen Nationalkeepers Claudio Bravo zum englischen Spitzenklub Manchester City um Bayern Münchens ehemaligen Trainer Pep Guardiola. 

Ter Stegen soll nach überstandener Knieverletzung voraussichtlich schon am Sonntag bei Athletic Bilbao im Tor der Katalanen stehen.

Die Highlights der Serie A und das Topspiel der Primera Division am Dienstag um 20.15 Uhr in Goooal! – Das internationale Fußball Magazin im Free-TV auf SPORT1

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel