vergrößernverkleinern
Shkodran Mustafi ist in der Premier League begehrt © Getty Images

Nach dem FC Arsenal steigt auch ein zweiter Londoner Spitzenklub ins Rennen um Shkodran Mustafi ein. Der FC Valencia hat beim Deutschen offenbar eine Schmerzgrenze.

Shkodran Mustafi kann sich gedanklich schon mal darauf einstellen, in London eine Wohnung zu suchen. Dass der Verteidiger künftig in der englischen Hauptstadt spielt, scheint immer wahrscheinlicher.

Laut Daily Mail hat neben dem FC Arsenal auch Stadtrivale Chelsea sein Interesse am Deutschen hinterlegt. Die "Blues" suchen eine Verstärkung für die Defensive, Arsenal braucht wegen der monatelangen Pause von Per Mertesacker Ersatz.

Mustafis Kontrakt beinhaltet eine Ausstiegsklausel in Höhe von 50 Millionen Euro, sein Klub FC Valencia soll allerdings schon ab einer Summe von 30 Millionen gesprächsbereit sein.

Der 24-Jährige steht noch bis 2019 in Spanien unter Vertrag.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel