vergrößernverkleinern
FBL-EURO-2016-MATCH51-POR-FRA
Joao Mario (r.) wurde vor einem Monat gemeinsam mit Cristiano Ronaldo Europameister © Getty Images

Inter Mailand sticht im Werben um einen Europameister offenbar namhafte Konkurrenten aus. Die Nerrazzuri lassen sich ein Mittelfeld-Talent 45 Millionen Euro kosten.

Inter Mailand steht kurz vor der Verpflichtung von Europameister Joao Mario.

Der Portugiese kommt laut Gazzetta dello Sport für 45 Millionen Euro von Sporting Lissabon. Die Ausstiegsklausel des Mittelfeldspielers lag offenbar bei 60 Millionen, allerdings rückte Sporting von der (zu hohen) Forderung ab.

Der 23-Jährige soll bei Inter für fünf Jahre unterschreiben und drei Millionen Euro pro Jahr verdienen. An Joao Mario waren auch der FC Liverpool und Real Madrid interessiert. Inter macht nun wohl das Rennen, weil Marios Berater Kia Joorabchian traditionell gute Beziehungen mit Inters Bossen hat.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel