vergrößernverkleinern
Pep Guardiola (r.) hat bei Manchester City keine Verwendung für Samir Nasri © Getty Images

Nach Joe Hart und Wilfried Bony schickt Pep Guardiola den nächsten Spieler weg: Samir Nasri wechselt von ManCity zu einem Topklub der Primera Division.

Teammanager Pep Guardiola hat kurz vor Ende der Transferfrist einen weiteren Ergänzungsspieler seines Kaders bei Manchester City abgegeben.

Nach Torwart Joe Hart (FC Turin) und Wilfried Bony (Stoke City) wurde auch der französische Nationalspieler Samir Nasri (29) zu Europa-League-Sieger FC Sevilla für die laufende Saison ausgeliehen.

Der Ex-Bayern-Coach hatte den Kader der Citizens für diese Saison runderneuert.

Unter anderem wechselten auch die deutschen Nationalspieler Leroy Sané (Schalke 04/50 Millionen Euro) und Ilkay Gündogan (Borussia Dortmund/27 Mio.) zum Rivalen von Rekordmeister Manchester United.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel