vergrößernverkleinern
Mit Jese Rodriguez holt der neue Paris-Trainer Unai Emery einen absoluten Wunschspieler © Getty Images

Frankreichs Serienmeister Paris St. Germain verpflichtet den Linksaußen Jese Rodriguez von Real Madrid. Die Königlichen sichern sich eine Rückkaufoption.

Der Transfer von Offensivspieler Jese von Champions-League-Sieger Real Madrid zum französischen Meister Paris St. Germain ist perfekt. Der 23-Jährige erhält einen Fünfjahresvertrag und soll angeblich 25 Millionen Euro Ablöse kosten.

Medienberichten zufolge haben sich die Königlichen eine Rückkaufoption in Höhe von 30 Millionen Euro gesichert.

In der vergangenen Woche hatte Real-Chefcoach Zinedine Zidane den Wechsel des Spaniers in New York bereits ausgeplaudert. "Wenn alles gut geht, dann kehrt er - so hoffe ich - nach einem Jahr zu uns zurück."

Jese selbst freut sich besonders auf seinen neuen Übungsleiter: "Es wird ein großes Vergnügen sein, unter Unai Emery zu arbeiten, der sich in Spanien und Europa einen exzellenten Ruf erarbeitet hat." Der Linksaußen gilt als Wunschspieler des neuen PSG-Trainers.

Nach Giovani Lo Celso, Grzegorz Krychowiak, Thomas Meunier und Hatem Ben Arfa ist Jese der fünfte Neuzugang des französischen Serienmeisters.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel