vergrößernverkleinern
OLY-2016-RIO-FBL-BRA-TRAINING
Gabriel Jesus ist der nächste Neuzugang für Pep Guardiola © Getty Images

Nächster Neuzugang für Pep Guardiola: Nach Leroy Sane wechselt der nächste hoch veranlagte Youngster zu Manchester City. Er stößt jedoch erst im Januar zum Team.

Der Kaufrausch bei Manchester City geht weiter: Einen Tag nach dem 50-Millionen-Transfer von Nationalspieler Leroy Sane vom Bundesligisten Schalke 04 verpflichtete der englische Spitzenklub das brasilianische Sturmtalent Gabriel Jesus (19) für umgerechnet 32 Millionen Euro.

Der 19-Jährige, der beim neuen Klub des früheren Bayern-Trainers Pep Guardiola einen Vertrag bis 2021 erhält, wird allerdings noch bis Jahresende an seinen bisherigen Klub Palmeiras Sao Paulo ausgeliehen und schließt sich erst im Januar den Citizens an.

Gabriel Jesus gehört zu Brasiliens Olympiakader, der bei den Spielen von Rio um Gold im Heimatland spielt.

Er ist der sechste Neuzugang von Manchester City, vor Sané war bereits Nationalspieler Ilkay Gündogan für 27 Millionen Euro von Borussia Dortmund nach Manchester gewechselt. Insgesamt belaufen sich die Transferausgaben des Scheich-Klubs in diesem Sommer auf rund 130 Millionen Euro.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel