vergrößernverkleinern
RB Salzburg v Austria Wien - tipico Bundesliga
Duje Caleta-Car könnte von einem Red-Bull-Klub zum anderen wechseln © Getty Images

Bei der Suche nach einem Innenverteidiger schaut der Aufsteiger in den eigenen Konzern. Zwei Youngster des österreichischen Meisters könnten nach Leipzig wechseln.

RB Leipzig schaut bei der Suche nach einem Innenverteidiger in den eigenen Konzern.

Sportdirektor Ralf Rangnick hat laut Bild bei Österreichs Meister Red Bull Salzburg zwei Kandidaten ausgemacht, die die Anforderungen "jung und schnell" erfüllen.

Zum einen hat Leipzig Martin Hinteregger im Visier. Der 23-Jährige spielte in der vergangenen Rückrunde auf Leihbasis für Borussia Mönchengladbach, die "Fohlen" wollten die Kaufoption in Höhe von zwölf Millionen Euro jedoch nicht ziehen. An Hinteregger soll auch Eintracht Frankfurt interessiert sein.

Die zweite Option heißt Duje Caleta-Car. Der 19-jährige Kroate ist erst seit kurzem Stammspieler in Salzburg, ersetzt derzeit den verletzten Paulo Miranda.

Wechsel von Salzburg nach Leipzig haben bereits Tradition, erst im Sommer kam Naby Keita (21) für 15 Millionen Euro in die Bundesliga.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel