vergrößernverkleinern
Christian Pulisic könnte Borussia Dortmund in Kürze verlassen © Getty Images

Der Aufsteiger ist heiß auf Dortmunds Juwel, strebt allerdings ausschließlich einen Kauf an. Bei Odegaard deutet sich eine Wende an. Die Transfer-Presseschau am 24. August.

Das Sommer-Transferfenster neigt sich dem Ende zu. Nur noch bis zum 31. August haben die Teams Gelegenheit, ihren Kader zu verstärken und Spieler einzukaufen.

Sowohl in der Bundesliga als auch in den Top-Ligen Europas suchen diverse Klubs fieberhaft nach Spielern. Die Zeit wird dabei jedoch immer kürzer.

SPORT1 gibt am Morgen einen Überblick über die heißesten Transfergerüchte aus der nationalen und internationalen Presse:

- Aufsteiger RB Leipzig soll um Christian Pulisic buhlen. Allerdings lehnt Sportdirektor Ralf Rangnick eine Leihe des 17 Jahre alten BVB-Talents ab, lediglich ein Kauf passt ins Konzept der Ostdeutschen. (Bild)

- Real Madrid will den Vertrag mit Martin Odegaard vorzeitig bis 2021 verlängern. Der Norweger soll nach dem geplatzten Wechsel zu Stade Rennes nun innerhalb Spaniens verliehen werden. (Daily Mail)

- Schalke sticht offenbar den AC Mailand im Buhlen um Nibal Bentaleb aus. Der Sechser von Tottenham Hotspur soll ausgeliehen werden. (Gazzetta dello Sport). Auch am zweiten Wunschspieler Benjamin Stambouli soll Milan interessiert sein. (L'Equipe)

- RB Leipzig soll an drei brasilianischen Olympia-Stars interessiert sein. Rodrigo Caio (FC Sao Paulo), Walace (Gremio Porto Alegre) und Douglas Santos (Atletico Mineiro) werden von den "Roten Bullen" beobachtet. (Sport Bild)

- Nicklas Bendtners Zukunft liegt möglicherweise wieder in England. Zweitligist Queens Park Rangers möchte den "Lord" offenbar verpflichten. (The Sun)

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel