vergrößernverkleinern
FBL-EURO-2017-U21-FRA-UKR
Benjamin Pavard (r.) lief bislang sieben Mal für die französische U21-Nationalmannschaft auf © Getty Images

Der VfB Stuttgart verpflichtet einen französischen U21-Nationalspieler aus Lille. Ein Talent der Schwaben wird nach Dänemark an den Zorniger-Klub Bröndby IF verliehen.

Der VfB Stuttgart hat die Verpflichtung von Benjamin Pavard offiziell bestätigt.

Der 20 Jahre alte Franzose wechselt vom OSC Lille zum Erstliga-Absteiger nach Stuttgart und erhält dort einen Vierjahresvertrag. 

"Mit Benjamin Pavard haben wir einen sehr gut ausgebildeten, spielstarken Abwehrspieler verpflichten können", sagte VfB-Sportvorstand Jan Schindelmeiser, "wir trauen ihm eine tolle Entwicklung zu."

Kliment wird verliehen

Pavard bestritt 21 Spiele in der höchsten französischen Liga. Für die U21-Nationalmannschaft lief er bislang siebenmal auf, für die U19 insgesamt viermal.

Der tschechische Offensivspieler Jan Kliment wurde unterdessen für ein Jahr an den dänischen Erstligisten Bröndby IF verliehen. Der 22-Jährige absolvierte acht Bundesliga-Partien und zwei DFB-Pokal-Spiele für den VfB. 

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel