vergrößernverkleinern
Burnley v Watford - Premier League
Michael Keane vom FC Burnley soll die Abwehrprobleme von Chelsea lösen © Getty Images

Chelsea hat unter dem neuen Trainer Antonio Conte große Abwehrprobleme, die soll nun Michael Keane vom FC Burnley lösen - für ganz viel Geld.

Nach einem schwachen Saisonstart steht der FC Chelsea aktuell nur auf Rang acht in der Premier League. Hauptschuld daran hat die schwache Defensivleistung der Blues.

Dieses Problem will Trainer Antonio Conte nun mit einer Verpflichtung von Burnley-Verteidiger Michael Keane beseitigen.

Laut The Mirror plant Chelsea, dem Liga-Konkurrenten ein 29-Millionen-Angebot zu unterbreiten. An dem 23-jährigen Keane war bereits Meister Leicester City interessiert, doch Burnley lehnte dessen Angebot ab.

Die Premier League bei SPORT1: Alle Spiele und alle Tore der besten Liga der Welt bei SPORT1.de, in der SPORT1-App und am Montag ab 23.30 Uhr im Free-TV auf SPORT1.

Mit Keane hätte Chelsea nebenbei auch noch einen Nachfolger für den 35-jährigen Abwehrchef John Terry gefunden, der nach der Saison vermutlich seine Karriere beenden wird.

Roman Abramowitsch wird dieses Vorhaben unterstützen. Laut einem Bericht der Daily Mail will der Chelsea-Besitzer seinem Trainer mehr Geld zur Verfügung stellen, um die Probleme in der Abwehr zu lösen. Im Sommer hatte Conte keinen seiner Wunschkandidaten für die Defensive bekommen. 

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel