vergrößernverkleinern
Steven Gerrard stand von 1998 bis 2015 im Profikader des FC Liverpool © Getty Images

Liverpool-Legende Steven Gerrard kann sich ein Engagement als Assistent von Jürgen Klopp vorstellen. Ein Angebot des deutschen Coach steht bislang aber noch aus.

Steht Steven Gerrard Jürgen Klopp in Zukunft beim FC Liverpool mit Rat und Tat zur Seite?

Dieses Szenario ist vorstellbar, jedoch noch weit von der Realität entfernt.

Reds-Ikone Gerrard hat bekräftigt, sich hinsichtlich seiner Zukunft bisher nicht mit dem Teammanager seines früheren Arbeitgebers ausgetauscht zu haben.

Karriereende steht bevor

"Ich komme gut mit Klopp zurecht, ich bin ein großer Fan von ihm. Wir sind in Kontakt, doch momentan gibt es kein Job-Angebot", verriet Gerrard dem Liverpool Echo.

Video

Die Premier League bei SPORT1: Alle Spiele und alle Tore der besten Liga der Welt bei SPORT1.de, in der SPORT1-App und am Montag ab 23.30 Uhr im Free-TV auf SPORT1.

Der 36-jährige Mittelfeldstratege spielt aktuell noch in den USA bei LA Galaxy. Sein Vertrag läuft Ende Dezember aus. Die Wahrscheinlichkeit, dass er anschließend seine Schuhe an den Nagel hängt, ist hoch.

"Liverpool ist in meinem Herzen"

"Ich weiß, dass sich meine Zeit dem Ende zuneigt. Ich will einfach nur noch jeden Moment auf dem Rasen genießen", gab Gerrard zu verstehen.

Und danach? Liverpool-Eigentümer Tom Werner hatte bereits im Mai verlauten lassen, Gerrard "definitiv" in einer "wichtigen Position" im Verein einsetzen zu wollen. Ob nun als Assistent von Klopp oder nicht: Gerrard würde einer Rückkehr an die Anfield Road zustimmen.

"Liverpool ist in meinem Herzen. Wenn ich etwas zu sagen hätte, würde ich das nicht verbergen oder die Fans warten lassen. Aber wie gesagt: Es gibt keine Entscheidung über meine Zukunft", sagte der Champions-League-Sieger von 2005.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel