vergrößernverkleinern
Real Madrid CF v RC Celta de Vigo - La Liga
Toni Kroos ist im Real-Mittelfeld unverzichtbar © Getty Images

Real Madrid will den Vertrag mit dem Weltmeister schon bald verlängern. Unterschreibt Kroos, steigt er in die Gehaltsphären eines Cristiano Ronaldo auf.

Real Madrid will den Vertrag mit Weltmeister Toni Kroos verlängern.

Wie die Marca berichtet, sollen die Gespräche zwischen beiden Parteien in den kommenden Tagen intensiviert werden.

Der noch bis 2020 laufende Kontrakt soll bis 2022 oder 2023 verlängert werden. Gleichzeitig winkt Kroos eine satte Gehaltserhöhung - künftig soll der 26-Jährige fast so viel wie die Topverdiener Cristiano Ronaldo, Gareth Bale und Sergio Ramos verdienen. Auch Mittelfeldpartner Luka Modric soll in Kürze verlängern.

Möglicherweise wird - im Falle einer Ausdehnung des Kontraktes - auch die Ablösesumme von Kroos auf einen dreistelligen Millionenbetrag festgeschrieben.

Kroos war in der Sommerpause von Manchester City und Pep Guardiola umworben worden, bekannte sich aber zu den "Königlichen". Dies will Real nun belohnen.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel