vergrößernverkleinern
Miroslav Klose spielte zuletzt für Lazio Rom © Getty Images

Kehrt Miroslav Klose nach Italien zurück? Weil sich Torjäger Arkadiusz Milik schwer verletzt hat, rückt der vereinslose Weltmeister in den Fokus des SSC Neapel.

Der italienische Erstligist SSC Neapel erwägt nach der schweren Verletzung seines polnischen Nationalstürmers Arkadiusz Milik anscheinend eine Verpflichtung des deutschen Weltmeisters Miroslav Klose.

Das berichtet die Tageszeitung Corriere dello Sport

Der 38-Jährige, dessen Vertrag bei Lazio nach fünf Jahren am 30. Juni ausgelaufen war, könnte demnach im Januar unter Vertrag genommen werden.

Milik (22), einst für Bayer Leverkusen und den FC Augsburg in der Bundesliga aktiv, hatte in der WM-Qualifikation gegen Dänemark (3:2) am Samstag einen Kreuzbandriss erlitten. Er wird monatelang ausfallen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel