vergrößernverkleinern
Anthony Modeste hat mit dem 1. FC Köln noch Großes vor © Getty Images

Der Weggang von Anthony Modeste aus Köln ist längst vom Tisch. Der Top-Stürmer will nicht nur seinen bis 2021 laufenden Vertrag bei den Geißböcken erfüllen - er hat auch Großes vor.

In der Sommerpause hatte es großen Wirbel um einen angeblichen Wechsel von Anthony Modeste nach China gegeben.

Der Kölner Stürmer, so schien es, war schon auf dem Weg nach Asien, ehe Manager Jörg Schmadtke sein Veto einlegte und den Publikumsliebling von einem Verbleib überzeugte. Mittlerweile ist Modeste noch stärker geworden und führt sogar die Torjägerliste der Bundesliga mit elf Tore an.

Und: Er will seinen Vertrag bis 2021 auf jeden Fall erfüllen - und hat dabei einen großen Traum.

"Ich will mit dem 1.FC Köln bis zum Ende meiner Vertragszeit Europa League spielen! Und ich glaube daran, dass das möglich sein wird", sagte der Franzose in der Bild. Die Fans der Geißböcke wird's freuen...

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel