Video

Borussia Dortmund will den FC Liverpool im Werben um Mahmoud Dahoud ausstechen. Der Bundesligist bietet sogar offenbar auch Nuri Sahin für den Gladbacher Youngster an.

Borussia Dortmund macht im Werben um Mahmoud Dahoud von Borussia Mönchengladbach ernst.

Der BVB bietet laut Bild nicht nur 15 Millionen Euro für das Mittelfeld-Juwel, sondern auch noch Nuri Sahin! Der Türke wird unter Thomas Tuchel nicht mehr gebraucht (nur ein Pokaleinsatz).

Auch Dahoud ist mit seinen Einsatzminuten unzufrieden, statt des erhofften Sprungs in die Bundesliga-Elite ist Dahoud unter Andre Schubert nur Teilzeitkraft. Der 20-Jährige könnte angeblich im kommenden Sommer für zehn Millionen Euro gehen, 2018 wäre er ablösefrei.

Sollte sich Gladbach mit Dahoud nicht auf eine Vertragsverlängerung einigen können, wäre das Paket aus 15 Millionen und Sahin wohl die beste Lösung.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel