vergrößernverkleinern
Victor Moses
Der Vertrag von Victor Moses läuft noch bis 2019 © Getty Images

Victor Moses zeigt in seinem zweiten Versuch beim FC Chelsea starke Leistungen. Das ruft den FC Barcelona auf den Plan - Chelsea will aber kämpfen.

Der FC Chelsea hat die vergangenen sieben Ligaspiele gewonnen. Nach einem schwachen Saisonstart stehen die Blues an der Tabellenspitze. Eine überraschend große Rolle spielt dabei Victor Moses. Der Nigerianer konnte bei den vorherigen Stationen bei Stoke, Liverpool und West Ham die Erwartungen nicht erfüllen.

Im Video: Chelsea dreht Londoner Derby:

Doch seine Rückkehr nach Chelsea entpuppt sich für beide Seiten als großer Erfolg. Der eigentliche Außenstürmer spielt dabei als verkappter Außenverteidiger - und ruft andere Teams auf den Plan. Die spanische Zeitung Sport berichtet vom Interesse des FC Barcelona. Die Katalanen suchen nach dem Abgang von Dani Alves noch nach der Lösung hinten rechts. Aleix Vidal konnte noch nicht überzeugen, zuletzt durfte sich Sergi Roberto versuchen.

Barcelonas Scouts haben Moses bereits mehrfach beobachtet. Sein Vertrag läuft allerdings noch bis 2019, Chelsea will aufgrund Moses' Leistungen zudem frühzeitig über einen neuen Vertrag verhandeln.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel