vergrößernverkleinern
Alexander Isak soll beim FC Bayern München auf dem Zettel stehen © Imago

Der FC Bayern bekommt im Rennen um den "neuen Ibrahimovic" namhafte Konkurrenz. Nicht nur der FC Arsenal soll ein Nebenbuhler der Münchner sein.

Im Kampf um das schwedische Supertalent Alexander Isak hat der FC Bayern München namhafte Konkurrenz.

Hinter dem 17-jährigen Stürmer von AIK Solna, der in der laufenden Saison bereits zehn Treffer in 24 Spielen erzielte, ist nun neben den Münchnern und Juventus Turin offenbar auch der FC Arsenal her.

Laut italienischer Medien waren jüngst 90 Scouts im Stadion, um den "neuen Ibrahimovic" zu beobachten

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel