vergrößernverkleinern
VfL Wolfsburg v Bayer 04 Leverkusen - Bundesliga
Chicharito spielt seit 2015 für Bayer Leverkusen © Getty Images

Leverkusens Torjäger Chicharito weckt nicht nur bei europäischen Top-Klubs Begehrlichkeiten. Ein Neuling aus der Major Soccer League hat den Mexikaner im Blick.

Ab 2018 wird der neu gegründete Los Angeles FC erstmals in der Major League Soccer an den Start gehen.

Der Franchise-Klub hat große Pläne: Er will mindestens einen europäischen Top-Spieler als Zugpferd verpflichten, um so schnell wie möglich weltbekannt zu werden.

Dem Daily Telegraph zufolge existiert bereits eine Wunschliste mit zehn Namen. Darunter neben Wayne Rooney (Manchester United), Luka Modric (Real Madrid) und Cesc Fabregas (FC Chelsea): Torjäger Chicharito von Bundesligist Bayer Leverkusen.

"Wir suchen einen Spieler oder mehrere Spieler, die die nötige Leidenschaft mitbringen, die erste LAFC-Legende zu werden. Der Spieler soll maßgeblich dazu beitragen, dass wir zusammen mit unseren Fans und als Organisation wachsen und wir in fünf bis zehn Jahren die globale Rolle einnehmen, die wir anstreben", sagte Vize-Präsident John Thorrington bei ESPN.

Chicharitos Vertrag läuft noch bis 2018. Gespräche über eine Verlängerung stocken - auch, weil sich viele europäische Vereine um den Mexikaner streiten.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel