vergrößernverkleinern
Diego Costa
Diego Costa (l.) steht nach einem Streit mit Trainer Antonio Conte möglicherweise vor dem Absprung © Getty Images

Für den Fall, dass Diego Costa nach China geht, sorgt der FC Chelsea offenbar vor. Ein Landsmann Costas rückt erneut in den Fokus des englischen Tabellenführers.

Klubeigner Roman Abramowitsch fordert eine Aussöhnung zwischen Trainer Antonio Conte und Diego Costa, der wohl ein Angebot aus China hat.

Doch der FC Chelsea leitet offenbar schon Maßnahmen ein, sollte der spanische Nationalstürmer das Weite suchen.

Wie die Sun berichtet, hat Chelsea bereits einen möglichen Ersatz ins Visier genommen. Es handelt sich um Alvaro Morata, der bei Real Madrid nicht über die Rolle des Ergänzungsspielers hinauskommt. Aber auch Juventus Turin will Morata laut der britischen Zeitung zurück holen

Der Landsmann von Costa stand bereits im vergangenen Sommer beim Tabellenführer der Premier League auf den Zettel.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel