vergrößernverkleinern
Bojan Krkic (r.) ist noch bis zum Saisonende an den FSV Mainz 05 ausgeliehen © Getty Images

Offensivspieler Bojan Krkic vom Bundesligisten FSV Mainz 05 hat spanische Medienberichte, wonach er sich bei Espanyol Barcelona selbst ins Gespräch gebracht haben soll, vehement dementiert.

"Ich habe mich nicht bei Espanyol angeboten. Ich habe noch Vertrag bei Stoke City und möchte nun Mainz bis zum Ende des Leihgeschäfts helfen", twitterte der 26-Jährige am Dienstag.

Der spanische Radiosender Cadena Cope hatte zuvor berichtet, Krkic, der aus der Talentschmiede des FC Barcelona stammt, habe sich beim Lokalrivalen Espanyol angeboten.

Krkic, der während seiner Zeit bei Barca bereits als "neuer Messi" gehandelt wurde, war erst im Winter vom englischen Premier-League-Klub Stoke City an die Rheinhessen ausgeliehen worden. Dort konnte sich er allerdings bislang nicht durchsetzen. 

In sieben Einsätzen gelang dem Spanier weder ein Tor noch eine Torvorlage. Das Leihgeschäft mit Mainz endet im Sommer, bei Stoke City besitzt Krkic noch einen Vertrag bis 2020.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel