vergrößernverkleinern
Club Atletico de Madrid v Bayer Leverkusen - UEFA Champions League Round of 16: Second Leg
Chicharito hat in Leverkusen Vertrag bis 2018 © Getty Images

Der Trainer von Manchester United setzt zu einem Loblied auf den Leverkusener Stürmer an und traut ihm jede Menge Tore in der Premier League zu.

Jose Mourinho hadert mit der Offensivqualität von Manchester United und hätte am liebsten Bayer Leverkusens Chicharito in seinen Reihen.

Außer Zlatan Ibrahimovic hat sich in dieser Saison kein Spieler als "Killer" vor dem Tor bewiesen - auch wegen dieses Problems ist ManUnited lediglich Sechster in der Premier League.

"Unsere Spieler sind gut und kreativ, sie können Chancen kreieren, aber sie sind keine Typen, die ein Killer sein können", klagte Mourinho. "So wie wir im Old Trafford spielen und unsere Gegner dominieren; so, wie wir in den Strafraum kommen, glaube ich, dass Chicharito locker 20 Tore machen könnte."

Der Mexikaner spielte bis 2015 bei United, war dort aber meist Joker und schloss sich der Werkself an.

"Selbst wenn er von der Bank für die letzten zehn oder 20 Minuten kommt, würde er 20 Tore erzielen. Er ist ein Spieler, der den Instinkt hat, wo der Ball hinkommen könnte. Boom! Tor. Der Torwart wehrt ab - Boom, Tor! Die Flanke kommt, er ist am ersten Pfosten mit dem Kopf dran - Boom, Tor!"

Laut Daily Mail hat ManUnited keine Rückkauf-Klausel bei Chicharito, sein Vertrag in Leverkusen läuft bis 2018.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel