Video

Der ehemalige Barcelona-Spieler Xavi spricht über die Pläne seines ehemaligen Trainer Pep Guardiola auf dem Transfermarkt. Ein englischer Star soll her.

Manchester Citys Trainer Pep Guardiola wird sich im Sommer mit einem der größten englischen Stars beschäftigen, das glaubt Ex-Barcelona-Spieler Xavi.

"Ich spreche mit Pep. Und ich weiß, dass er es für wichtig hält, englische Spieler zu verpflichten", wird Xavi in der englischen Zeitung Sun zitiert.

Einer der talentiertesten Spieler der Premier League ist nachweislich Dele Alli von Tottenham Hotspur. "Im Moment ist der beste englische Spieler, den es gibt, und auch einer der besten in Europa, Dele Alli. Wir sehen einen wirklich besonderen Spieler", urteilte der langjährige Mittelfeldregisseur des FC Barcelona.

Video

Dass der 21-Jährige zu Guardiolas Ideen passt, davon ist Xavi überzeugt. "Eigentlich ist er die Art von Spieler, die Pep mag. Diese Art von Spieler passt zum Spielstil, den Pep seine Mannschaften spielen lässt", so Xavi.

Ob Dele deswegen bei den "Citizens" landet, ist aufgrund der großen Konkurrenz fraglich. Real Madrid , Paris Saint-Germain und der FC Bayern sollen den englischen Nationalspieler schon länger beobachten.

Allerdings wird ein Transfer des Offensivspielers nicht billig. Der Vertrag von Dele läuft in Tottenham noch bis zum 30. Juni 2022. Als Ablöse wird sogar über eine höhere Ablöse spekuliert als bei Paul Pogbas Wechsel zu Manchester United.

Der Franzose war im vergangenen Sommer für kolportierte 105 Millionen Euro zum Stadtrivalen von City gewechselt.

Doch auch der Klub von Guardiola verfügt über ausreichend Finanzkraft, wird von einer Investorengruppe aus Abu Dhabi finanziert.

"Ich bin mir sicher, er ist kein Spieler, den Tottenham einfach so gehen lassen will, aber wir wissen ja, wie groß die Ressourcen von Manchester City sind", sagte Xavi über eine hohe Ablöse.

Chelsea v Tottenham Hotspur - The Emirates FA Cup Semi-Final
Dele Alli von Tottenham Hotspur applaudiert, bekommt aber in dieser Saison auch viel Applaus © Getty Images
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel