vergrößernverkleinern
Sead Kolasinac steht nur noch bis zum Saisonende bei S04 unter Vertrag © Getty Images

Die Chancen des FC Schalke 04 auf einen Verbleib des begehrten Sead Kolasinac schwinden. Der Linksverteidiger soll sich mit einem Klub aus England einig sein.

Im Kampf um den ablösefreien Schalker Sead Kolasinac hat der FC Chelsea offenbar die besten Karten. Laut dem Mirror bevorzugt der Linksverteidiger bei einem Wechsel in die Premier League den aktuellen Tabellenführer.

Video

Damit würden die Blues nicht nur den FC Schalke ausstechen, der "Kola" nach wie vor von einem Verbleib überzeugen will. Auch Manchester City und der FC Everton, der Kolasinac laut dem Blatt 100.000 Pfund pro Wochen bieten soll, seien hinter dem Bosnier her.

Weil die Knappen im Gehaltspoker nicht mithalten können und womöglich das internationale Geschäft verpassen, werden Schalke nur noch geringe Chancen eingeräumt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel