vergrößernverkleinern
Dan-Axel Zagadou wechselt zu Borussia Dortmund
Super-Talent Dan-Alex Zagadou weckt Begehrlichkeiten © Imago

RB Leipzig und der VfL Wolfsburg sollen an einer Verpflichtung von Dan-Alex Zagadou von Paris Saint-Germain interessiert sein. Die Konkurrenz ist aber groß.

Der VfL Wolfsburg muss sich vor allem in der Defensive verstärken, wenn sich eine Horror-Saison wie diese nicht noch einmal wiederholen soll.

Haben die Wölfe in der Vergangenheit bei ihren Transfers vor allem auf teure, erfahrene Profis gesetzt, hat nun offenbar ein Umdenken stattgefunden. Nach Information der Bild soll VfL-Sportdirektor Olaf Rebbe ein Auge auf ein Super-Talent von Paris Saint-Germain geworfen haben.

Dan-Axel Zagadou ist erst 17 Jahre alt und hat bei PSG vorzeitig den Sprung von der A-Jugend in die zweite Mannschaft geschafft.

Auch Manchester City und RB Leipzig interessiert

Dem Bericht zufolge soll sich Zagadou sogar schon auf dem Vereinsgelände des VfL umgeschaut haben.

Allerdings hat sich die Qualität des 1,93-Meter-Hünen auch bei anderen Vereinen herumgesprochen. Neben den Wölfen sollen auch Manchester City und RB Leipzig an einer Verpflichtung des Franzosen interessiert sein.

Harte Konkurrenz für den aktuell 13. der Bundesligatabelle.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel