Real Madrid möchte unbedingt David de Gea zurück in seine Heimatstadt lotsen. Doch die Red Devils fordern im Gegenzug den Weltmeister.

Schon lange hat Real Madrid Interesse an ManUnited-Keeper David de Gea. Im Sommer könnte der Deal über die Bühne gehen und der 26-Jährige in seine Heimatstadt zurückkehren.

Doch die Red Devils wollen ihren Stammtorhüter nicht kampflos aufgeben und wollen im Gegenzug nach Informationen von The Independent wohl Toni Kroos haben. Der Weltmeister würde dem Mittelfeld von United neuen Schwung verleihen und wäre ein langfristiger Ersatz für den 35 Jahre alten Michael Carrick.

Zwar sei Manchester nicht auf das Geld durch den Verkauf von de Gea angewiesen, doch man wolle dem Wunsch des Spielers entsprechen, heißt es in dem Bericht.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel