vergrößernverkleinern
Pierre-Emerick Aubameyang könnte Borussia Dortmund im Sommer verlassen © Getty Images

Der AC Mailand will weiterhin BVB-Star Pierre-Emerick Aubameyang von einer Rückkehr überzeugen. PSG scheint aber in der Pole Position zu sein.

Der AC Mailand hat eine Verpflichtung von BVB-Star Pierre-Emerick Aubameyang nicht aufgegeben.

Wie der französische Radiosender RMC berichtet, arbeiten die "Rossoneri" ebenso wie Paris Saint-Germain intensiv an einem Transfer. 

Aubameyang spielte bereits in seiner Jugend für Milan. Im Alter von 22 Jahren verließ er den Klub in Richtung Frankreich. 2013 erfolgte sein Wechsel nach Dortmund, wo er noch bis 2020 unter Vertrag steht. Die Zeichen stehen allerdings auf Abschied.

Video

Nach Angaben der Bild soll sich der Gabuner unlängst mit PSG-Sportdirektor Patrick Kluivert zu Gesprächen getroffen haben.

"Aubameyang wird ohne Zweifel gehen - allerdings nicht unter 70 Millionen Euro", erklärte der Deutschland-Korrespondent von RMC, David Lortholary, am Dienstag.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel