vergrößernverkleinern
FBL-GER-BUNDESLIGA-BAYERN-MUNICH-WOLFSBURG
Ricardo Rodriguez spielte zuletzt beim VfL Wolfsburg keine große Rolle © Getty Images

Ricordo Rodriguez steht vor einem Wechsel nach Italien. Beim AC Mailand soll der Schweizer einen Vierjahresvertrag erhalten.

Der Wechsel des Linksverteidigers Ricardo Rodríguez vom Bundesligisten VfL Wolfsburg zum italienischen Traditionsklub AC Mailand steht offenbar unmittelbar bevor.

Nach Informationen des Fernsehsenders Sky Italia haben sich beiden Klubs auf den Transfer geeinigt. Demnach überweist Milan 15 Millionen Euro Ablöse plus bis zu drei Millionen Euro Bonuszahlungen nach Wolfsburg. Rodríguez (24) soll einen Vierjahresvertrag erhalten.

Der Schweizer war 2012 für acht Millionen Euro vom FC Zürich zum VfL gewechselt. Die Wolfsburger müssen Samstag im letzten Saisonspiel beim Hamburger SV den Sturz auf den Relegationsplatz fürchten. Rodriguez' laufender Vertrag in Wolfsburg gilt bis 2019. Seit Wochen mehren sich die Gerüchte über einen Abschied des Defensivspezialisten.

Nach Sky-Italia-Informationen soll der Transfer in der kommenden Woche vollzogen werden.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel