vergrößernverkleinern
Dani Alves steht vor einer Auflösung seines bis 2018 datierten Vertrags © Getty Images

Dani Alves besitzt bei Juventus Turin noch einen Vertrag. Doch der Brasilianer steht angeblich kurz vor einer Wiedervereinigung mit Ex-Coach Pep Guardiola.

Dani Alves hat bei Juventus Turin noch einen Vertrag für die kommende Saison. Laut Daily Mail buhlen jedoch gleich zwei Schwergewichte aus der Premier League um den brasilianischen Rechtsverteidiger.

Demnach soll es bereits Gespräche zwischen Alves' Vertretern und Manchester City sowie Chelsea gegeben haben. Die Blues planen für die kommende Saison einen Großangriff auf dem Transfermarkt. Bei ManCity wartet mit Pep Guardiola ein alter Bekannter aus Barcelona.

Nachdem Juve ursprünglich noch knapp sechs Millionen Euro für Alves herausschlagen wollte, sind die Italiener offenbar nun geneigt, den 34-Jährigen ohne Entschädigung gehen zu lassen.

In Manchester könnte Alves einen Zweijahresvertrag erhalten und die Lücke nach dem Abgang von Pablo Zabaleta und Bacary Sagna füllen. Langfristig buhlt Guardiola jedoch um Tottenhams Kyle Walker sowie Hector Bellerin vom FC Arsenal.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel