vergrößernverkleinern
Marouane Fellaini (l.) steht vor dem Abschied bei Manchester United
Marouane Fellaini (l.) steht vor dem Abschied bei Manchester United © Getty Images

Der Lockenkopf soll Manchester United überraschend verlassen. Ein türkischer Spitzenklub rechnet sich große Chancen auf den Belgier aus.

In der vergangenen Spielzeit war Marouane Fellaini noch fester Bestandteil der Startelf von Manchester United, die die Spielzeit mit dem Triumph in der UEFA Europa League krönte. Insgesamt 47 Pflichtspiele absolvierte er 2016/17.

Nun sieht es so aus, dass der Belgier noch vor dem Saisonstart ManUnited verlässt. Laut übereinstimmenden Medienberichten steht der Lockenkopf vor dem Abschied zu Galatasaray Istanbul.

"Fellaini wird Manchester United verlassen und er ist nun auf unserem Radar", sagte Galas Sportdirektor Cenk Ergun der Zeitung Ajansspor. "Wir verhandeln mit Fellaini. Wir haben eine Anfrage gestellt, sind nah dran und wenn wir Fellaini bekommen, wird (Villarreals Alfred, Anm. d. Red.) N'Diaye nicht kommen. Wir brauchen einen Spieler wie Fellaini, der sich überall im Mittelfeld aufhält."

Der 29-Jährige wechselte vor vier Jahren vom FC Everton zu den Red Devils und erzielte 15 Tore in 133 Spielen.

Obwohl Trainer Jose Mourinho als Fan von Fellaini gilt, könnte der Stammplatz des 1,94-Meter-Mannes weg sein. ManUnited sucht noch nach einem zentralen Mittelfeldspieler und wird mit Eric Dier (Tottenham), Nemanja Matic (Chelsea) sowie Leander Dendoncker (Anderlecht) in Verbindung gebracht.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel