vergrößernverkleinern
FBL-EUR-C1-BRUGES-COPENHAGEN
Stefano Denswil wurde in der Jugend von Ajax Amsterdam ausgebildet © Getty Images

Der Hamburger SV sucht weiter nach Verstärkung für die Abwehr. Ein niederländischer Verteidiger des FC Brügge steht dabei offenbar ganz oben auf der Liste.

Der Hamburger SV ist weiter auf der Suche nach Verstärkung für die Defensive - Abhilfe könnte Stefano Denswil schaffen.

Der 24-jährige Niederlänger wurde bei Ajax Amsterdam ausgebildet und spielt seit 2015 für den FC Brügge. Wie die Bild berichtet, steht der gelernte Innenverteidiger im Fokus des HSV, Sportdirektor Jens Todt soll demnach bereits erste Gespräche geführt haben. Für den noch bis 2020 vertraglich gebundenen Denswil werden acht Millionen Euro Ablöse gehandelt.

Der 1,88 Meter große Defensivspieler kann auch auf der linken Außenverteidigerposition spielen, dort herrscht nach dem Abgang von Matthias Ostrzolek zu Hannover 96 noch Handlungsbedarf bei den Hamburgern.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel