Video

Trotz auslaufenden Vertrags denkt der FC Barcelona im Moment nicht daran, Leon Goretzka zu verpflichten. Eine Verpflichtung käme offenbar zu früh.

Der FC Barcelona arbeitet offenbar doch nicht an einem Transfer von Leon Goretzka.

"Goretzka ist zweifellos ein sehr guter Spieler. Aber für Barcelona ist es noch zu früh", erklärte Chefscout Ariedo Braida der Bild.

Der Vertrag des Schalkers läuft am Saisonende aus, neben Barca soll vor allem der FC Bayern am Nationalspieler interessiert sein. Zuletzt kamen sogar Gerüchte auf, die Katalanen würden schon eine Verpflichtung im Winter prüfen.

"Ich bin in der ganzen Welt unterwegs auf der Suche nach Top-Talenten. Aber unsere Ansprüche sind natürlich extrem hoch", sagte Braida.

Neben Goretzka soll auch Leverkusens Jonathan Tah (21) auf der Liste Barcelonas stehen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel