vergrößernverkleinern
Edinson Cavani lieferte sich einen Streit mit PSG-Superstar Neymar
Edinson Cavani lieferte sich einen Streit mit PSG-Superstar Neymar © Getty Images

Der Zoff mit Neymar hat möglicherweise Auswirkungen auf die Zukunft von Edinson Cavani bei PSG. Ein englischer Anbieter nimmt entsprechende Wetten an.

Der Zoff zwischen Rekord-Neuzugang Neymar und Edinson Cavani hat möglicherweise Auswirkungen auf die Zukunft des Uruguayers bei Paris Saint-Germain.

Einem britischen Wettanbieter zufolge stehen die Chancen auf einen Vereinswechsel des 30-Jährigen nicht schlecht. Anbieter "Paddy Power" sieht den FC Chelsea bei einer Quote von 11:2 als Favoriten, falls Cavani im Winter einen Wechsel anstreben sollte.

Bei den Blues könnte der Mittelstürmer den Richtung Atletico Madrid abgewanderten Diego Costa ersetzen.

Neben den Blues handelt der Wettanbieter auch Real Madrid (15:2), den FC Barcelona (10:1), sowie die beiden Manchester-Klubs City und United (jeweils 14:1) als potenzielle Abnehmer.

Video

Zuletzt hatte ein Streit um die Ausführung eines Elfmeters zwischen Neymar und Cavani für viel Aufregung gesorgt. Laut El Pais bot PSG Cavani eine Gehaltserhöhung von einer Million Euro an, wenn er zukünftig seinen brasilianischen Teamkollegen die Strafstöße schießen lasse. Cavani schlug das Angebot jedoch aus.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel