vergrößernverkleinern
Holt Pep Guardiola seinen ehemaligen Schützling Robert Lewandowski zu sich nach Manchester?
Holt Pep Guardiola seinen ehemaligen Schützling Robert Lewandowski zu sich nach Manchester? © Getty Images

Manchester City soll angeblich ein Auge auf Bayern-Stürmer Robert Lewandowski geworfen haben. Demnach hofft Pep Guardiola bereits auf einen Transfer im Winter.

Manchester City hat angeblich ein Auge auf Bayern-Stürmer Robert Lewandowski geworfen. Dies berichtet zumindest die englische Boulevardzeitung The Sun. Demnach will City-Coach Pep Guardiola seinen ehemaligen Torjäger schon im Winter verpflichten.

Bisher galt Real Madrid als Wunschverein des Polen. Doch da der Stürmer bald 30 Jahre alt wird, soll er den Königlichen zu alt sein.

Lewandowski hatte zuletzt in einem Spiegel-Interview die Transferpolitik des FC Bayern kritisiert und größere Investitionen von den Bayern-Bossen gefordert. Die Aussagen hatten die Wechselgerüchte befeuert, weil der Nationalspieler bei einem anderen europäischen Topklub mehr Chancen auf den Gewinn der Champions League sehe.

Allerdings hat der 29-Jährige beim FC Bayern noch einen Vertrag bis 2021 ohne Ausstiegsklausel. Zudem ist Lewandowski der einzige nominelle Stürmer im Bayern-Kader, weshalb ein Wechsel schon im Winter mehr als unwahrscheinlich ist.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel