vergrößernverkleinern
Lionel Messi vom FC Barcelona
Lionel Messi zögert noch seinen Vertrag zu verlängern © Getty Images

Lionel Messi winkt bei einer Unterschrift unter einen neuen Vertrag ein fürstliches Handgeld. Der FC Barcelona will sogar den Stadionnamen verkaufen.

Der FC Barcelona unternimmt alles, um Lionel Messi vom Verbleib in Katalonien zu überzeugen.

Einem Bericht der Daily Mail zufolge, bietet Barca ein Handgeld zwischen 89 und 94 Millionen Euro für den Argentinier, der seit seiner Jugend in Katalonien spielt. Barca hofft dabei auf zusätzliche Einnahmen durch den Verkauf der Namensrechte des Camp Nou, um den Deal zu finanzieren. 

Außerdem hofft der FC Barcelona auf einen neuen Vertrag mit Ausrüster Nike, um einen Teil der Gehälter und Bonuszahlungen im Kader zu bezahlen.

Die Verhandlungen über eine Vertragsverlängerung mit Messi ziehen sich in die Länge. Im November soll der 30-Jährige nun endlich seinen Vertrag bis 2021 unterschreiben. 

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel