vergrößernverkleinern
FC Augsburg v Bayer 04 Leverkusen - Bundesliga
Kai Havertz (rechts) spielt in Leverkusen seine zweite Profisaison © Getty Images

Jürgen Klopp und der FC Liverpool haben offenbar Interesse an Bayer Leverkusens Kai Havertz. Liverpool schickt Scouts, um den 18-Jährigen zu beobachten.

Teammanager Jürgen Klopp vom FC Liverpool hat offenbar Mittelfeld-Juwel Kai Havertz von Bayer Leverkusen ins Visier genommen. Das berichtet Liverpool Echo.

Demnach schickte Liverpool im vergangenen Monat Scouts zum U19-Länderspiel zwischen Deutschland und Weißrussland, um Havertz zu beobachten.

Der 18-Jährige konnte beim 5:1-Sieg mit vier Toren mehr als nur auf sich aufmerksam machen. Liverpool soll einen Transfer im kommenden Sommer beabsichtigen.

Havertz (acht Bundesliga-Einsätze in dieser Saison) wird allerdings von mehreren Topklubs umworben. Sein Vertrag in Leverkusen ist noch bis zum 30. Juni 2022 gültig.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel