vergrößernverkleinern

Thorsten Mesch arbeitete schon während seines Studiums an der DSHS Köln beim WDR Hörfunk - zunächst in der Musikredaktion von WDR1, dann bei Einslive. Sein erstes großes Turnier, über das er berichtete, war die U-17-WM 1995 in Ecuador. Seine Diplomarbeit schrieb er über die Auswirkungen des Bosman-Urteils auf den spanischen Fußball. Die Liebe zum Fußball, zu Spanien und Südamerika hält an. Für SPORT1 berichtet er vor allem über internationalen Fußball, die Champions League und die Nationalmannschaft. Seit der EM 2008 ist er DFB-Team-Reporter und war auch bei der WM 2010, der EM 2012 und beim WM-Titelgewinn 2014 in Brasilien vor Ort. 2016 berichtet er von der EM in Frankreich.

Folgen Sie Thorsten Mesch auf Twitter: @Maramesch