vergrößernverkleinern
Die FIVB Beachvolleyball Weltmeisterschaft ab Dienstag live auf  SPORT1+ und SPORT1.de
Deutschland heiß auf Eis: Bis zu 2,1 Mio. SPORT1-Zuschauer © SPORT1

sehen zweite WM-Partie der Eishockey-Nationalmannschaft

Ismaning, 11. Mai 2010 - Deutschland heiß auf Eis: Auch mit dem zweiten Spiel der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft bei der IIHF WM 2010 erzielte SPORT1 starke Reichweiten. Bis zu 2,1 Mio. Zuschauer sahen am gestrigen Montag die Partiedes DEB-Teams gegen Finnland (Endstand 0:1). Im Durchschnitt verfolgten das Spiel rund 1 Mio. Zuschauer.

Die Live-Übertragung bescherte dem Sportsender mit 3,6% Marktanteil Zuschauer gesamt und 5,8% Marktanteil in der Zielgruppe Männer 14 bis 49 Jahre somit erneut herausragende Reichweiten. Am morgigen Mittwoch, 12. Mai, bestreiten die deutschen Kufencracks von Headcoach Uwe Krupp die dritte Vorrunden-Partie gegen Dänemark und kämpfen um den Einzug in die Zwischenrunde. SPORT1 berichtet ab 16:00 Uhr live aus Köln.

Zwischen dem 7. und 23. Mai kämpfen die 16 weltbesten Eishockey-Teams in Deutschland um den WM-Titel. SPORT1 präsentiert das Eishockey-Event der Extraklasse live und exklusiv im Free-TV sowie auf dem Online-Portal SPORT1.de.

* Quelle: AGF / GfK-Fernsehforschung, SPORT1 Medienforschung

Pressemitteilung als PDF-Download

Ansprechpartnerin für weitere Informationen und Rückfragen:

Thomas Deterding Kommunikation
SPORT1 GmbH
Münchener Straße 101g
85737 Ismaning

Tel. 089.96066.1233 Fax 089.96066.1209
E-Mail: thomas.deterding@sport1.de
www.sport1-presse.de