vergrößernverkleinern
Die FIVB Beachvolleyball Weltmeisterschaft ab Dienstag live auf  SPORT1+ und SPORT1.de
Neuer Pay-TV-Sender SPORT1+ startet im Oktober 2010 mit attraktiven Rechten © SPORT1

Volleyball Weltmeisterschaft und Volleyball Champions League auf SPORT1+ - Internationaler Spitzenfußball mit FA Cup, Carling Cup und Coppa Italia - Zahlreiche weitere Sport-Highlights - auch in HD-Qualität

Ismaning, 30. September 2010 – Der neue Pay-TV-Sender SPORT1+ startet im Oktober 2010 mit attraktiven Rechten: Neu im Programm sind dabei die Volleyball Weltmeisterschaft 2010 der Männer und die Volleyball Champions League (CEV Champions League).

Aufschlag für Volleyball WM und Volleyball Champions League

Die Volleyball-Fans erwartet bei SPORT1+ ein "heißer Herbst": Seit 25. September und noch bis 10. Oktober misst sich in Italien die internationale Volleyball-Elite im Kampf um den Titel bei der 2010 FIVB (Fédération Internationale de Volleyball) Men's Volleyball World Championship: SPORT1+ überträgt ab Sendestart am 1. Oktober insgesamt 13 Partien live und exklusiv, darunter alle Spiele der deutschen Nationalmannschaft sowie beide Halbfinals und das Finale. Gleich am ersten Sendetag zeigt SPORT1+ am Freitag um 21:00 Uhr das entscheidende Duell um den Einzug in die dritte Runde zwischen Deutschland und Gastgeber Italien. Die Ausstrahlungsrechte an der Volleyball WM hat SPORT1 von der Vermarktungsagentur IMG erworben.

Darüber hinaus ist auch die CEV (Confédération Européenne de Volleyball) Champions League auf SPORT1+ zu sehen: Die beiden deutschen Vertreter VfB Friedrichshafen und Generali Unterhaching kämpfen ab Mitte November mit 22 internationalen Topteams in der Champions League um die kontinentale Krone. Im TV überträgt SPORT1+ exklusiv während der Vorrunde neun Spiele ? darunter alle Partien des VfB Friedrichshafen, der die Champions League 2007 gewinnen konnte. Im Jahr 2011 hat SPORT1+ nach Abschluss der Gruppenphase zudem bis zu sieben Spiele der Hauptrunde inklusive des Final Four im Programm. Die Übertragungsrechte an der CEV Champions League wurden von der Sportrechte- und Sportmarketing-Agentur the sportsman media group an die SPORT1 GmbH lizenziert.

Weitere Sport-Highlights auf SPORT1+

SPORT1+ zeigt zusätzlich unter anderem live, exklusiv und ohne Werbeunterbrechungen 85 Spiele der TOYOTA Handball-Bundesliga und ausgewählte Partien der Beko Basketball Bundesliga. Europäischer Spitzenfußball hat auf dem Pay-TV-Ableger von SPORT1 ebenfalls seinen Platz ? mit den englischen Pokalwettbewerben FA Cup und Carling Cup, dem französischen Fußballpokal und dem italienischen Pendant, der Coppa Italia. Zudem überträgt SPORT1+ im kommenden Jahr die Basketball-EM 2011 sowie die Eishockey-WM 2011 - davon sind über 85 Stunden exklusiv. Auch Top-Motorsport strahlt der Sender aus: Neben den Rennen um die Motorrad-WM MotoGP unter anderem FIM Speedway oder das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring. Darüber hinaus wird auch hochklassiger US-Sport zum Programm von SPORT1+ gehören. Mehrmals täglich informieren die SPORT1 News die Sportfans über die wichtigsten Ereignisse in der Welt des Sports.

SPORT1+ startet zunächst bei Kabel Deutschland, Unitymedia und Kabel BW

SPORT1+ wird ab Oktober 2010 über die Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland, Unitymedia und Kabel BW verbreitet und in ausgewählten Programmpaketen angeboten. SPORT1+ wird sowohl in SD als auch in HD verbreitet. Mehr als die Hälfte des Programms von SPORT1+ HD wird dabei aus nativen HD-Inhalten bestehen, die originär in hochauflösendem Standard produziert werden.

Bei Kabel BW startet SPORT1+ SD am 1. Oktober und demnächst auch in HD. Auf der Plattform von Unitymedia startet SPORT1+ sowohl in HD als auch in SD am 5. Oktober. Bei Kabel Deutschland startet SPORT1+ SD im Oktober und SPORT1+ HD voraussichtlich im November.

Neben den bereits bestehenden Kooperationen befindet sich die Constantin Medien-Gruppe für die nicht-exklusive Verbreitung von SPORT1+ in Gesprächen mit weiteren Infrastrukturanbietern.

Pressemitteilung als PDF-Download

Ansprechpartnerin für weitere Informationen und Rückfragen:

Elisa Schultz Kommunikation
SPORT1 GmbH
Münchener Straße 101g
85737 Ismaning

Tel. 089.96066.1212 Fax 089.96066.1209
E-Mail: elisa.schultz@sport1.de
www.sport1-presse.de