Ismaning, 15. Oktober 2010 – Die deutschen Basketball-Fans können Europas Top-Klubwettbewerb wie noch nie zuvor genießen: Zwischen Euroleague Basketball und der SPORT1 GmbH wurde eine entsprechende Vereinbarung geschlossen, die die Ausstrahlung der Euroleague in der Saison 2010/11 beinhaltet. Neben der Beko Basketball Bundesliga wird künftig auch die Turkish Airlines Euroleague sowohl auf dem neuen Pay-TV-Sender SPORT1+ als auch im Free-TV auf SPORT1 gezeigt.

Mit der Euroleague sichert sich SPORT1 für den deutschsprachigen Raum exklusive Rechte am bedeutendsten Basketball-Klubwettbewerb Europas: In der seit zehn Jahren bestehenden paneuropäischen Liga treten die 24 besten Vereinsmannschaften des Kontinents gegeneinander an. Deutscher Vertreter in der aktuellen Saison 2010/11 ist Meister und Pokalsieger Brose Baskets Bamberg.

Während der Saison 2010/11 zeigt der Pay-TV-Sender SPORT1+ live und exklusiv alle Partien der Brose Baskets. Zudem strahlt der Sender das Turkish Airlines Final Four vom 6. bis 8. Mai 2011 sowie weitere ausgewählte Top-Spiele der Euroleague aus. Die zwei Vorrundenspiele der Brose Baskets gegen Virtus Rom (25.11.) und Real Madrid (15.12.) werden auf SPORT1 im Free-TV zu sehen sein.

Die Brose Baskets bekommen es in der Gruppe B mit echten Hochkarätern zu tun: Die Oberfranken treffen auf Real Madrid und den Vorjahresfinalisten Olympiakos Piräus sowie auf Unicaia Malaga, Virtus Rom und die Spirou Baskets Charleroi.

Die Turkish Airlines Euroleague startet auf SPORT1+ am kommenden Montag, 18. Oktober, live ab 20:40 Uhr mit dem "Game of the Week". In Bambergs Gruppe B treffen im Eröffnungsspiel Real Madrid und Olympiakos Piräus aufeinander.

Pressemitteilung als PDF-Download

Ansprechpartner für weitere Informationen und Rückfragen:

SPORT1 GmbH Thomas Deterding
Kommunikation
Münchener Straße 101g
85737 Ismaning
Tel. 089.96066.1233
Fax 089.96066.1209
E-Mail: thomas.deterding@sport1.de
www.sport1-presse.de