vergrößernverkleinern
Die FIVB Beachvolleyball Weltmeisterschaft ab Dienstag live auf  SPORT1+ und SPORT1.de
Packendes Final-Wochenende: Bis zu 1,6 Mio. Zuschauer sahen das Endspiel der Handball-WM 2011 live auf SPORT1 © SPORT1

Ismaning, 31. Januar 2011 – SPORT1 erzielte mit dem spannenden Finale der diesjährigen Handball-WM Top-Reichweiten: Bis zu 1,6 Mio. Zuschauer sahen am gestrigen Sonntag die Partie Frankreich gegen Dänemark.

Im Durchschnitt verfolgten rund 1,0 Mio. Zuschauer die Live-Übertragung auf SPORT1. Damit erreichte der Sportsender am Sonntagnachmittag sehr gute 4,2 Prozent Marktanteil bei Zuschauern gesamt und 6,1 Prozent Marktanteil in der Kernzielgruppe Männer 14 bis 49 Jahre.

Auch mit den beiden Halbfinal-Spielen der Handball-WM 2011 konnte SPORT1 am vergangenen Freitag punkten: So verfolgten bis zu 800.000 Handball-Fans die Partie Frankreich - Schweden am Vorabend (0,6 Mio. im Durchschnitt; 1,8 Prozent Marktanteil Zuschauer gesamt; 2,8 Prozent Männer 14-49). Das zweite Halbfinale zwischen Dänemark - Spanien kam dann im Anschluss auf einen Spitzenwert von bis zu 1,0 Mio. Zuschauer (600.000 im Durchschnitt; 1,8 Prozent Marktanteil Zuschauer gesamt, 2,8 Prozent Männer 14-49).

Pressemitteilung als PDF-Download

Ansprechpartner für weitere Informationen und Rückfragen:

Elisa Schultz Kommunikation
SPORT1 GmbH
Münchener Straße 101g
85737 Ismaning

Tel. 089.96066.1212 Fax 089.96066.1209
E-Mail: elisa.schultz@sport1.de
www.sport1-presse.de