vergrößernverkleinern
Die FIVB Beachvolleyball Weltmeisterschaft ab Dienstag live auf  SPORT1+ und SPORT1.de
Copa América - Die Südamerika-Meisterschaft: Messi, Káká, Barrios & Co. live und exklusiv auf SPORT1 © SPORT1

Alle 26 Partien der Copa América live auf dem Pay-TV-Sender SPORT1+ - Bis zu zehn Spiele des Turniers auch live im Free-TV auf SPORT1

Ismaning, 18. Mai 2011 – Superstars des Weltfußballs live und exklusiv auf SPORT1+ und SPORT1: Lionel Messi (Argentinien), Káká (Brasilien), Diego Forlan (Uruguay) und Bundesliga-Stars wie Lucas Barrios (Paraguay), Claudio Pizarro (Peru) und Arturo Vidal (Chile) kämpfen mit ihren Nationalmannschaften bei der Copa América in Argentinien vom 1. bis 24. Juli um den Titel. SPORT1 überträgt die Südamerika-Meisterschaft in der Sommerpause der Bundesliga live auf dem Pay-TV-Sender SPORT1+ – und auf SPORT1+ HD in nativer HD-Qualität. Ausgewählte Spiele sind darüber hinaus im Free-TV auf SPORT1 zu sehen, darunter beide Halbfinals, das Spiel um Platz drei sowie das Finale. SPORT1 hat die exklusiven Übertragungsrechte von der brasilianischen Agentur Traffic Sports erworben.

Das vom südamerikanischen Fußball-Verband CONMEBOL (Confederação Sul-Americana de Futebol) veranstaltete Pendant zur Fußball-Europameisterschaft ist der prestigeträchtigste Wettbewerb des südamerikanischen Kontinents. Der Sieger der Copa América qualifiziert sich automatisch für die Teilnahme am FIFA Confederations Cup 2013 in Brasilien.

Das diesjährige Gastgeberland Argentinien hält gemeinsam mit dem WM-Vierten Uruguay mit jeweils 14 Copa-Erfolgen den Rekord. Bei den letzten fünf Turnieren konnte sich allerdings Brasilien vier Mal den Titel sichern – das Star-Ensemble der „Selecao“ triumphierte auch bei der letzten Copa América 2007 in Venezuela.

Neben Argentinien, Uruguay und Brasilien nehmen bei der 43. Auflage des Turniers auch Bolivien, Peru, Kolumbien, Ecuador, Paraguay, Chile und Venezuela teil. Darüber hinaus werden neben den zehn CONMEBOL-Mitgliedern traditionell auch zwei nicht-südamerikanische Mannschaften eingeladen: In diesem Jahr sind dies Mexiko, unter anderem mit Javier Hernández von Manchester United, sowie möglicherweise Costa Rica, das für den zunächst vorgesehenen Gast-Teilnehmer Japan nachrücken soll.

SPORT1-Chefredakteur Alexander Rösner : "Messi, Káká, Forlan und Barrios – in diesem Sommer sind die Großen des Weltfußballs und die Lieblinge der Bundesliga live auf SPORT1 zu sehen: Die Copa América ist nach der Weltmeisterschaft und der Europameisterschaft das drittwichtigste Fußballturnier der Welt – und wir bieten allen Fußballfans dieses echte Fußball-Highlight in der Sommerpause live und exklusiv."

Pressemitteilung als PDF-Download

Ansprechpartner für weitere Informationen und Rückfragen:

Thomas Deterding Kommunikation
SPORT1 GmbH
Münchener Straße 101g
85737 Ismaning

Tel. 089.96066.1233 Fax 089.96066.1209
E-Mail: thomas.deterding@sport1.de
www.sport1-presse.de