- Magdalena Neuner: "Es ist der Wahnsinn, dass ich schon zum fünften Mal 'Die SPORT1' gewonnen habe!" - Dirk Nowitzki: "Das Meisterschafts-Jahr 2011 wird unvergessen für mich bleiben. Die Unterstützung durch die Fans vor allem auch aus Deutschland bedeutet mir viel." - Wolfgang Heyder: "Das hätte ich nie für möglich gehalten. […] Das ist eine Auszeichnung für das, was wir in den letzten Jahren gemacht haben."

Ismaning, 8. Januar 2012 Die User von SPORT1.de haben entschieden: Magdalena Neuner, Dirk Nowitzki und die Brose Baskets aus Bamberg erhalten für ihre großartigen Leistungen im Sportjahr 2011 „Die SPORT1“ in den Kategorien „Sportlerin des Jahres“, „Sportler des Jahres“ und „Team des Jahres“.

Auf SPORT1.de konnten die User von Anfang November 2011 bis 4. Januar 2012 ihre persönlichen Favoriten wählen. Insgesamt wurden von den SPORT1-Nutzern rund 315.000 Stimmen abgegeben. In den drei Kategorien standen jeweils Sportlerinnen, Sportler und Teams zur Wahl, die im Sportjahr 2011 durch herausragende Leistungen auf sich aufmerksam machten.

In der Kategorie „Sportlerin des Jahres“ gewann Biathlon-Weltmeisterin Magdalena Neuner mit 49 Prozent der abgegebenen Stimmen deutlich. Auf den Plätzen zwei und drei landeten die Tennis-Senkrechtstarterinnen Andrea Petkovic mit 21 Prozent und Sabine Lisicki mit 8 Prozent. Die 24-jährige Wallgauerin, die auch im vergangenen Jahr bei der Wahl vorne lag, zeigte sich beim Biathlon-Weltcup in Oberhof erfreut über das Votum der SPORT1.de-Nutzer: „Es ist der Wahnsinn, dass ich schon zum fünften Mal ‚Die SPORT1‘ gewonnen habe! Das ist für mich etwas ganz Besonderes, auch weil es eine User-Wahl ist. Das zeigt mir, dass mir die Fans nicht beleidigt sein, weil ich meinen Rücktritt erklärt habe.“ Neuner schmunzelnd: „Vielleicht soll es ein ‚Erpressungspreis‘ sein…“

Dirk Nowitzki räumte nach dem NBA-Titel mit den Dallas Mavericks auch „Die SPORT1“ als „Sportler des Jahres“ ab. Der Würzburger siegte mit ebenfalls 49 Prozent der Stimmen klar vor Formel1-Doppelweltmeister Sebastian Vettel sowie Shootingstar und Neu-Nationalspieler Mario Götze von Borussia Dortmund, die bei jeweils 11 Prozent landeten. Der 33-jährige „Most Valuable Player“ der NBA Finals 2011 zu seiner Auszeichnung: „Ich möchte mich bei allen SPORT1-Usern bedanken, die für mich bei der ‚Sportler 2011‘- Wahl gestimmt haben. Das Meisterschafts-Jahr 2011 wird unvergessen für mich bleiben. Die Unterstützung durch die Fans vor allem auch aus Deutschland bedeutet mir viel.“

Stellvertretend wurde „Die SPORT1“ am Samstagabend in Bamberg beim Spiel der Brose Baskets gegen Bayern München an Dirk Nowitzkis Mentor Holger Geschwindner übergeben – der auf SPORT1 prompte Weiterleitung an seinen Schützling versprach: „Ich werde Ende Januar rüber fliegen und ihm den SPORT1-Preis überreichen.“

Auch beim „Team des Jahres“ dominierte „Basketball made in Franken“: Die Brose Baskets Bamberg , amtierender deutscher Meister und Pokalsieger, stießen mit 36 Prozent der Stimmen „König Fußball“ vom Thron: Der deutsche Fußballmeister Borussia Dortmund (30 Prozent) und die deutsche Fußball-Nationalmannschaft (21 Prozent) belegten hinter den Titel-Hamstern aus „Freak City“ die Ränge zwei und drei. Wolfgang Heyder , Manager der Brose Baskets, nahm „Die SPORT1“ am Samstagabend in der Stechert Arena in Empfang: „Das überrascht mich sehr. Das hätte ich nie für möglich gehalten und das freut uns natürlich sehr. Das ist eine Auszeichnung für das, was wir in den letzten Jahren gemacht haben.“

Mehr zum großen Fan-Voting „Die SPORT1“ auf der Startseite von SPORT1.de .

Pressemitteilung als PDF-Download

Ihre Ansprechpartner für weitere Informationen und Rückfragen:

Michael Röhrig Kommunikation
SPORT1 GmbH
Münchener Straße 101g
85737 Ismaning
Tel. 089.96066.1210
Fax 089.96066.1209
Email michael.roehrig@sport1.de