Ismaning, 6. Juni 2012 - Showdown in Berlin: Vom 8. bis 10. Juni kämpft die deutsche Volleyball-Nationalmannschaft der Männer um ihren Traum von der Teilnahme an den Olympischen Spielen in London. Beim Qualifikationsturnier vor heimischer Kulisse zählt für die Mannschaft von Bundestrainer Vital Heynen nur der Turniersieg, um sich das Olympia-Ticket zu sichern. SPORT1 überträgt alle drei entscheidenden Spiele live im Free-TV.

Nachdem sich außer den Hockey-Teams keine weitere deutsche Mannschaft für die Olympischen Spiele qualifizieren konnte, sind die Volleyball-Männer die letzte Chance für den Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB), überhaupt bei einer Teamsportart vertreten zu sein.

Beim Qualifikations-Turnier trifft Deutschland auf Außenseiter Indien, Favorit Kuba und Tschechien. Auf Wunsch von Vital Heynen spielt die DVV-Auswahl am Freitag, 8. Juni (live ab 20:00 Uhr auf SPORT1) zunächst gegen Indien, bevor am Samstag Vize-Weltmeister Kuba (live ab 18:00 Uhr auf SPORT1) und am Sonntag Tschechien (ab 17:00 Uhr live auf SPORT1) warten.

Ausrutscher kann sich das Team um Georg Grozer nicht leisten: Nur der Sieger des Viererturniers qualifiziert sich für die Olympischen Spiele in London. Kommentiert werden die Begegnungen von Dirk Berscheidt. Als Moderatorin ist die ehemalige deutsche Volleyball-Nationalspielerin Danja Müsch im Einsatz.

Vor allem die Partie gegen Kuba verspricht Spannung: Beim Qualifikationsturnier 2008 gelang Deutschland nach 0:2-Satzrückstand noch der Sieg gegen den Favoriten und somit nach 32 Jahren erstmals wieder eine Olympia-Qualifikation. Das Spiel gegen Tschechien birgt aus deutscher Sicht ebenfalls zusätzliche Brisanz: Der tschechische Trainer Stewart Bernard stand von 2003 bis 2012 in Diensten des Deutschen Volleyball-Verbandes.

Pressemitteilung als PDF-Download

Ihre Ansprechpartnerin für weitere Informationen und Rückfragen:

Elisa Schultz Kommunikation
SPORT1 GmbH
Münchener Straße 101g
85737 Ismaning
Tel. 089.96066.1212
Fax 089.96066.1209
E-Mail elisa.schultz@sport1.de