Mammut-Programm im TV und Online: Rund 20 Live-Stunden an vier Tagen im Free-TV und das komplette Rennen im kostenlosen Livestream auf SPORT1.de

Ismaning, 14. Mai 2013 – Mit der 41. Auflage des legendären ADAC Zurich 24h-Rennens findet vom 17. bis 20. Mai auf dem Nürburgring eines der Motorsport-Highlight des Jahres statt. SPORT1 berichtet im Free TV rund 20 Stunden live – alleine vom Rennen sind am Sonntag und Montag elf Live-Stunden bis zur Zieleinfahrt zu sehen. Los geht‘s am Freitag, 17. Mai, mit den Highlights des Freien Trainings ab 16:00 Uhr. Neben der umfangreichen TV-Übertragung wird das gesamte Rennen kostenlos im Livestream auf SPORT1.de gezeigt.

180 Fahrzeuge, 650 Rennfahrer, die über 25 kilometerlange Nordschleife und 200.000 erwartete Zuschauer machen das 24h-Rennen auf dem Nürburgring zum Motorsport-Ereignis der Superlative. Um in der „Grünen Hölle“ zu bestehen, müssen Mensch und Material ans absolute Limit gehen. Unter den Startern sind gestandene Profis wie die DTM-Piloten Martin Tomczyk, Augusto Farfus und Mike Rockefeller, DTM-Rekordchampion Bernd Schneider oder Timo Bernhard, der sich bereits fünf Mal den Gesamtsieg in der Eifel holte. Dazu gesellen sich motorsportbegeisterte Prominente wie Smudo und Sven Hannawald, aber auch bekannte SPORT1-Protagonisten wie MotoGP-Experte Alex Hofmann , „Auftrag Auto“-Moderatorin Cyndie Allemann und JP von den „PS PROFIS“. Im Vorjahr holte das Team G-Drive Racing by Phoenix im Audi R8 LMS ultra den Sieg. Das Quartett um Marc Basseng, Frank Stippler, Markus Winkelhock und Marcel Fässler, der 2013 Christopher Haase ersetzt, gehört wieder zum engsten Favoritenkreis.