vergrößernverkleinern
50 Tage nach Sender-Launch: Sportradio SPORT1.fm zieht positives Start-Fazit
"Das Spiel ist wo du bist": SPORT1.fm geht am Freitagmorgen on Air © SPORT1

Neues Sportradio startet um 07:00 Uhr mit der Sportshow „SPORT1.fm – Aktuell“- Start der 2. Bundesliga ab 18:00 Uhr mit Live-Konferenz und Einzelspielen-Kostenlose Verbreitung im Web, als App und über WLAN Radios- Bundesliga-Übertragungen von SPORT1.fm an jedem Spieltag auch im Programm von ENERGY DAB+-Fans können via Social Media mitdiskutieren – mit dem Hashtag #wodubist

Ismaning, 17. Juli 2013 – „Das Spiel ist wo du bist“ – SPORT1.fm startet am Freitag: Ab 19. Juli bietet das neue Sportradio SPORT1.fm rund um die Uhr Live-Sport, Talk-Sendungen, News und Musik. Sendestart ist am Freitagmorgen um 07:00 Uhr mit der werktäglichen Sportshow „SPORT1.fm – Aktuell“. Moderatoren im Studio sind beim Auftakt SPORT1.fm-Redaktionsleiter Alexander Ibenhain und Tobias Schimon. Ab 16:00 Uhr übernimmt Konstantin Winkler, der ab 18:00 Uhr auch den Zweitligastart moderieren wird. .

Start der 2. Bundesliga am Freitag ab 18:00 Uhr mit Live-Konferenz und Einzelspielen Nach der Anmoderation beginnt die Live-Übertragung der beiden ersten Freitagspiele in der Konferenz und als Einzelspiel (Anstoß 18:30 Uhr): Reporter der Partie SV Sandhausen gegen VfR Aalen ist Markus Herwig. Beim Spiel FC Ingolstadt gegen Erzgebirge Aue ist Oliver Forster am Mikrofon. Das Abendspiel FC St. Pauli gegen 1860 München kommentiert anschließend ab 20:15 Uhr Ralf Bosse (Anstoß 20:30 Uhr).

Am Samstag, 20. Juli , stehen ab 12:45 Uhr die Begegnungen SC Paderborn gegen den 1. FC Kaiserslautern mit Reporter Ralf Bosse (Anstoß 13:00 Uhr) und danach Dynamo Dresden gegen den 1. FC Köln mit Markus Herwig (Anstoß 15:30 Uhr) auf dem Programm.

Am Sonntag, 21. Juli , berichtet SPORT1.fm ab 13:00 Uhr live in der Konferenz und einzeln über die ersten beiden Sonntagsbegegnungen (Anstoß 13:30 Uhr): Willi Arsan kommentiert die Partie FSV Frankfurt gegen Karlsruher SC, Ralf Bosse das Duell zwischen Greuther Fürth und Arminia Bielefeld. Anschließend berichtet Marco Röhling live vom Spiel Union Berlin gegen den VfL Bochum (Anstoß 15:30 Uhr).

Am Montag, 22. Juli , wird der erste Spieltag ab 20:00 Uhr mit dem Spiel Fortuna Düsseldorf gegen Energie Cottbus komplettiert (Anstoß 20:15 Uhr). Am Mikrofon: Marco Röhling.

SPORT1.fm wird kostenlos auf allen Verbreitungswegen angeboten Zu empfangen ist SPORT1.fm im Web auf www.sport1.fm, als App für Android & iOS und über WLAN Radios. Zudem werden die Live-Übertragungen der Bundesliga und 2. Bundesliga von SPORT1.fm im Rahmen einer Kooperation ab 19. Juli auch im Programm von ENERGY DAB+ ausgestrahlt. Das Angebot wird für sämtliche dieser Verbreitungswege kostenlos sein.

Fans können via Social Media mitdiskutieren On-Air mitdiskutieren können die Fans auch über das Hörertelefon. Darüber hinaus ist SPORT1.fm auch bei Facebook, Twitter und Google+ präsent – mit dem Hashtag #wodubist können die User sich hier zu Wort melden.

PLAZAMEDIA stellt technische Infrastruktur bereit Die für die Radioproduktion benötigte technische Infrastruktur wird vom Produktionsunternehmen PLAZAMEDIA bereitgestellt, das wie die Sport1 GmbH zum Constantin Medien-Konzern gehört: neben Vertonungskabinen und Audioschnittplätzen ein komplettes Radiostudio für den 24/7-Sendebetrieb. Das Radioprogramm wird von PLAZAMEDIA für die Verbreitung über DAB+ und als Webstream ausgeliefert.

Weitere Informationen auf www.sport1.fm .

Über SPORT1.fm

Ab 19. Juli bietet das neue Sportradio rund um die Uhr Live-Sport, Talk-Sendungen, News und Musik. Zu empfangen ist SPORT1.fm im Web auf www.sport1.fm, als App für Android & iOS und über WLAN Radios. Das Angebot wird für sämtliche dieser Verbreitungswege kostenlos sein. SPORT1.fm überträgt live alle 612 Saison-Spiele der Bundesliga und 2. Bundesliga in voller Länge einzeln und in der Konferenz – dazu die Relegation und den Supercup. Auch über den DFB-Pokal und die WM-Qualifikations- und Freundschaftsspiele der deutschen Nationalmannschaft berichtet der Sender live. Hinzu kommen Live-Berichterstattungen aus der DKB Handball-Bundesliga und der Beko Basketball Bundesliga. Zudem werden Talkformate wie „Sportradio 360“ mit täglich wechselnden Schwerpunkthemen und auch radiotaugliche TV-Sendungen mit in das Programm aufgenommen – wie zum Beispiel „Der Volkswagen Doppelpass“, „Der Mobilat Fantalk“ und „MITTENDRIN – Der Fußballtalk“.

Über SPORT1

Die Sport1 GmbH mit Sitz in Ismaning bei München ist ein Tochterunternehmen der Constantin Medien AG. Unter der Multimedia-Dachmarke SPORT1 vereint das Sportunternehmen sämtliche TV-, Online-, Mobile- und Radio-Aktivitäten: Der Free-TV-Sender SPORT1 steht für hochwertigen Live-Sport, fundierte Berichterstattung und ausgewiesene Sportkompetenz. Seit September 2010 wird das Programm des Free-TV-Senders SPORT1 mit dem Angebot SPORT1 HD zeitgleich und inhaltlich unverändert in HD-Qualität ausgestrahlt. Im Oktober 2010 ging der neue Pay-TV-Sportkanal SPORT1+ auf Sendung und wird seither auf verschiedenen Plattformen in SD und in HD-Qualität ausgestrahlt. Darüber hinaus bietet SPORT1.de, eines der führenden Sportportale Deutschlands, topaktuelle und multimediale Inhalte sowie Livestreams. Im Online-Bereich ist SPORT1 unter anderem auch mit einem eigenen SPORT1-YouTube-Channel, mit der Online Gaming-Plattform SPORT1GAMES.de und der Social Gaming-Plattform SPORT1 Poker aktiv. Im Bereich Mobile zählt die SPORT1-App für iPhone und iPad zu den erfolgreichsten deutschen Sport-Apps. Im Juli 2013 startet darüber hinaus das neue Sportradio SPORT1.fm, das im Web, als App und über WLAN Radios empfangbar ist.

.

Pressemitteilung als PDF-Download

Ihre Ansprechpartner für weitere Informationen und Rückfragen:

Michael Röhrig / Robert Hettich Kommunikation
Sport1 GmbH
Münchener Straße 101g
85737 Ismaning
Tel. 089.96066.1210
E-Mail michael.roehrig@sport1.de