vergrößernverkleinern
Schönstes Tor, besten Trick oder starke Begründung auf Video aufnehmen und auf der Facebook-Seite SPORT1 Handball posten oder per E-Mail an wildcard-tdh@sport1.de senden
Stärkste Handball-Liga der Welt noch schärfer und emotionaler © SPORT1

Mindestens 60 Live-Spiele im Free-TV auf SPORT1 – regelmäßige Sendeplätze am Mittwoch um 20:15 Uhr und am Sonntag um 17:15 Uhr - Großteil der Spiele in der neuen Spielzeit in brillanter HD-Qualität auf SPORT1 HD - Ausbau der Online-Berichterstattung auf SPORT1.de: Mindestens 82 Live-Spiele der neuen Saison 2013/14 kostenlos auf SPORT1.de – davon 22 exklusiv im Livestream – sowie 25-minütige Highlight-Zusammenfassungen der Top-Partien an jedem Spieltag - Umfassende, aktuelle Handballberichterstattung mit mindestens 15 Live-Spielen auch im neuen Sportradio SPORT1.fm

Ismaning, 24. Juli 2013 – Die DKB Handball-Bundesliga auf SPORT1 – scharfer Fernsehgenuss auf höchstem Niveau: SPORT1 zeigt in der neuen Spielzeit 2013/14 im Free-TV mindestens 60 Live-Spiele aus der stärksten Liga der Welt. Der Großteil der Free-TV-Spiele wird zugleich auf SPORT1 HD in nativer HD-Qualität ausgestrahlt. Die Partien werden hauptsächlich auf den regelmäßigen Sendeplätzen am Mittwoch ab 20:15 Uhr und am Sonntag ab 17:15 Uhr live ausgestrahlt. Ausweichtermine werden Sonntag um 15:00 Uhr und Dienstag um 20:15 Uhr sein.

Vor den Live-Spielen präsentiert SPORT1 in Kooperation mit der DKB Handball-Bundesliga in „Handball Live – Der Countdown“ alle Informationen rund um die jeweilige Partie, aktuelle Bundesliga-News sowie Porträts zu Klubs, Spielern und Persönlichkeiten des Handballsports. Die neue Handball-Saison startet auf SPORT1 mit der Übertragung des Super Cups am Dienstag, 20. August, ab 19:45 Uhr live aus Bremen zwischen dem THW Kiel und der SG Flensburg-Handewitt. Weiterhin sind das All Star Game, eine Auswahl von Live-Spielen der Pokalrunden sowie das Pokalfinale Lufthansa Final 4 auf SPORT1 zu sehen.

Neu & kostenlos auf SPORT1.de: 82 Spiele im Gratis-Livestream

In der neuen Spielzeit bietet das Online-Portal SPORT1.de mindestens 82 Begegnungen im Gratis-Livestream an. Neben den Partien, die SPORT1 im Free-TV überträgt, zeigt SPORT1.de also zusätzlich 22 Exklusiv-Spiele im kostenlosen Livestream. Ebenfalls neu im Programm sind 25-minütige Highlight-Zusammenfassungen der Top-Partien an jedem Spieltag – kostenlos zum Abruf auf SPORT1.de.

Sportradio SPORT1.fm mit umfassender Handballberichterstattung

Neben der umfangreichen Bewegtbild-Berichterstattung werden mindestens 15 Begegnungen live auch im neuen Sportradio SPORT1.fm übertragen, das seit vergangenem Freitag im Web, als App und über WLAN Radios ausgestrahlt wird. Zudem wird es eine regelmäßige Rundum-Berichterstattung zur DKB Handball-Bundesliga mit Talksendungen zum Handballgeschehen im „Sportradio360“ geben.

Olaf Schröder, Chefredakteur und Programmchef von SPORT1: „Mindestens 60 Live-Spiele im Free-TV, den Großteil in HD-Qualität, 82 Partien kostenlos im Livestream auf SPORT1.de und erstmalig auch Live-Übertragungen im Sportradio auf SPORT1.fm – so präsentieren wir die DKB Handball-Bundesliga, eines unserer wichtigsten Kernrechte, zur neuen Spielzeit. Mit dem Mittwochabendspiel geben wir dem Handball einen optimalen Sendeplatz und stärken zudem unsere Primetime. Bereits in der vergangenen Saison haben wir mit 13 Live-Übertragungen der DKB Handball-Bundesliga in der Wochenmitte sehr gute Erfahrungen gemacht. Zudem vermeiden wir Programmkollisionen mit Fußball oder den XXL-Ausgaben des ‚Mobilat Fantalks‘.“

Frank Bohmann, Geschäftsführer DKB Handball-Bundesliga: „In der kommenden Saison erleben wir die spannenden Partien der DKB Handball-Bundesliga hauptsächlich in brillanter HD-Technik. Dadurch wird das TV-Erlebnis für unsere Fans im wahrsten Sinne des Wortes noch schärfer. Der Wechsel der Schwerpunkt-Berichterstattung in die Wochenmitte trägt auch zur Entzerrung zwischen internationalen und nationalen Spielplan bei. Immerhin startet ein Drittel unserer Vereine international und muss dort vor allem sonntags antreten. Hier bedeutet der Mittwoch sogar ein Plus.“

Darüber hinaus wurde zwischen den beiden Partnern vereinbart, dass die DKB Handball-Bundesliga Rechte einer bestimmten Anzahl von Bundesliga-Begegnungen, unabhängig von SPORT1, an Alternativsender vergeben kann. Die 18 Erstligisten erhalten dadurch die Möglichkeit, Partien mit eigener Beteiligung an Regionalsender im Free-TV zu vergeben. Dies sind maximal bis zu 36 Live-Spiele pro Saison. Dieses Recht wird durch die Handball-Bundesliga GmbH zentral in Abstimmung mit den Klubs umgesetzt.

Zusätzlich haben die Vereine die Möglichkeit, Begegnungen mit eigener Beteiligung, die nicht von SPORT1 übertragen tragen werden, eigenständig zu produzieren und im Rahmen ihrer Online-Berichterstattung auszustrahlen und zu vermarkten.

Pressemitteilung als PDF-Download

Ansprechpartner für weitere Informationen und Rückfragen:

Dominik Mackevicius/Michael Röhrig Kommunikation
Sport1 GmbH
Münchener Straße 101g
85737 Ismaning
Tel. 089.96066.1212
E-Mail dominik.mackevicius@sport1.de