vergrößernverkleinern
Schönstes Tor, besten Trick oder starke Begründung auf Video aufnehmen und auf der Facebook-Seite SPORT1 Handball posten oder per E-Mail an wildcard-tdh@sport1.de senden
Der World Cup of Pool aus London ab Dienstag täglich live und in Highlights auf SPORT1 und SPORT1.de © SPORT1

Ismaning, 16. September 2013 - Pool-Billard der Extraklasse - mit deutschem Triumph? Der World Cup of Pool ist das prestigeträchtigste Doppel-Nationenturnier im Pool-Billard (9-Ball) und findet von 17. bis 22. September 2013 in London statt. Das deutsche Duo um Superstar Ralf Souquet und Newcomer Dominic Jentsch gehört zu den Mitfavoriten auf den Titel. SPORT1 berichtet ab dem morgigen Dienstag, 17. September, täglich live und in Highlights im Free-TV. Zudem ist das gesamte Turnier mit englischem Originalkommentar im kostenlosen Livestream auf SPORT1.de zu sehen.

Insgesamt nehmen 32 Zweier-Teams aus 31 Nationen am World Cup of Pool 2013 in der Londoner York Hall teil. Darunter sind neben Deutschland Titelverteidiger Finnland und Gastgeber England, der gleich zwei Mannschaften ins Rennen schickt. Als Champion von 2011 und Finalist von 2009 gehört das deutsche Duo um Ralf „The Kaiser“ Souquet und Newcomer Dominic Jentsch zu den Favoriten.

Souquet (44 Jahre) gehört als mehrfacher Europameister, Weltmeister und europäische Mosconi Cup-Rekordteilnehmer zu den Stars der Szene. Im Jahr 1991, als Souquet Profi wurde, kam sein Partner dagegen gerade erst auf die Welt. Jentsch (21 Jahre) gilt als große Nachwuchshoffnung in Deutschland und konnte sein Idol Souquet im Finale der 8-Ball-EM 2011 sogar bezwingen.

In den ersten beiden Runden muss ein Team sieben Spiele gewinnen, um in die nächste Runde einzuziehen. Im Viertel- und Halbfinale sind es neun Partien, während das Finale im Modus „race to 10“ ausgetragen wird.

SPORT1 berichtet vom World Cup of Pool 2013 täglich live und in Highlights im Free TV. Los geht’s am m orgigen Dienstag live ab 13:00 Uhr . Am Mikrofon kommentiert Sebastian Bernsdorff zusammen mit Bundestrainer Andreas Huber .

Das gesamte Turnier ist außerdem mit englischem Originalkommentar im kostenlosen Livestream auf SPORT1.de abrufbar.

Dazu berichtet SPORT1.de – unter anderem mit Exklusivinterviews der Spieler und Erläuterungen des Bundestrainers – regelmäßig über den World Cup of Pool. Auch das neue Sportradio SPORT1.fm hat den World Cup of Pool in der werktäglichen Sendung „SPORT1.fm – Aktuell“ – täglich zwischen 7:00 Uhr und 20:00 Uhr – regelmäßig mit Einschätzungen der Protagonisten im Programm.

Pressemitteilung als PDF-Download

Ansprechpartner für weitere Informationen und Rückfragen:

Martin Rösch Kommunikation
Sport1 GmbH
Münchener Straße 101g
85737 Ismaning
Tel. 089.96066.1233
E-Mail martin.roesch@sport1.de