vergrößernverkleinern
© getty
  • Finales Highlight gestern Abend mit der U21-EM: 1,33 Mio. Zuschauer in der Spitze schalten beim 4:3-Endspielsieg der Schweden gegen Portugal nach Elfmeterschießen ein

Ismaning, 1. Juli 2015 -  SPORT1 hat im Juni im Free-TV einen Marktanteil von 1,4 Prozent in der Kernzielgruppe Männer 14 bis 49 Jahre (M14-49) erreicht. Im Vergleich zum Juni 2014 mit 0,9 Prozent steigerte SPORT1 seinen Marktanteil damit um 56 Prozent.

Bei den Zuschauern Gesamt (Z3+) lag der Marktanteil im vergangenen Monat bei 0,8 Prozent und damit 33 Prozent über dem Niveau von Juni 2014 mit damals 0,6 Prozent. Bei den Erwachsenen 14 bis 49 Jahre (E14-49) verzeichnete SPORT1 ebenfalls einen Marktanteil von 0,8 Prozent nach 0,6 Prozent im Vorjahresmonat (plus 33 Prozent).

Live-Sport treibt Marktanteile in die Höhe: SPORT1 stellte im Juni mit über 190 Stunden einen neuen Rekord auf – so viel Live-Sport hatte der Free-TV-Sender seit Gründung 1993 in einem Juni noch nicht im Programm.

Starke Quoten mit Europaspielen und World Cup of Darts in Frankfurt

Positives Fazit nach Premiere der Europaspiele: Vom 12. bis 28. Juni übertrug SPORT1 knapp 120 Live-Stunden im Free-TV und bot auch auf SPORT1.de und den SPORT1 Apps eine Rundum-Berichterstattung aus Baku. Die TV-Übertragungen verfolgten durchschnittlich 150.000 Zuschauer (Z3+). Beim Gesamt-Publikum (Z3+) erreichte SPORT1 einen Marktanteil von im Schnitt 1,2 Prozent und bei der Zielgruppe M14-49 sogar 2,2 Prozent.

Darüber hinaus traf Darts wieder den Geschmack der Zuschauer: Den World Cup of Darts 2015 in Frankfurt am Main verfolgten vom 11. bis 14. Juni durchschnittlich 180.000 Zuschauer (Marktanteil Z3+: 0,9 Prozent). In der Zielgruppe M14-49 erzielten die Liveübertragungen 1,6 Prozent Marktanteil.

Finale der U21-EM gestern Abend sorgt für Highlight zum Monatsabschluss

Auch die Ausstrahlung ausgewählter Partien ohne deutsche Beteiligung der UEFA-U21-Europameisterschaft 2015 trug zum sehr guten Gesamtergebnis bei – mit dem Endspiel am gestrigen Abend als krönendem Abschluss: 660.000 Zuschauer (Z3+) im Schnitt verfolgten den Final-Krimi mit dem 4:3 n. E. der Schweden gegen Portugal (Marktanteil Z3+: 3,1 Prozent). In der Spitze waren es beim Elfmeterschießen 1,33 Mio. Zuschauer (Z3+). Der Marktanteil in der Kernzielgruppe M14-49 lag bei 4,2 Prozent.

Heißer Fußball-Juli auf SPORT1

Im Juli geht es auf SPORT1 „Knall auf Ball“ weiter – der Sportsender hat in den kommenden Wochen bis Anfang August über 30 Livespiele im Programm: Unter anderem werden zehn Spiele des International Champions Cup 2015 mit Topteams wie dem FC Barcelona, Real Madrid und dem FC Chelsea übertragen. Außerdem stehen zahlreiche Testspiele der Bundesligisten auf dem Plan. So trifft Bayern München unter anderem auf Inter Mailand und den FC Valencia, während Borussia Dortmund in einer Neuauflage des vergangenen Champions League-Achtelfinals gegen Juventus Turin spielt.

Pressemitteilung als PDF-Download

Ansprechpartner für weitere Informationen und Rückfragen:

 Michael Röhrig
 Teamleiter Kommunikation
 Sport1 GmbH
 Münchener Straße 101g
 85737 Ismaning
 Tel. 089.96066.1210
 Fax 089.96066.1209
 E-Mail michael.roehrig@sport1.de